Besinnliche Weihnachtsgedichte


In der heiligen Weihnachtsnacht
ein besonderer Zauber über die Menschen wacht.
Licht und Liebe stehen bereit
für die gesamte Menschheit.
Fern ist nun Kummer und Harm,
die Seelen werden ganz warm.
Die schöne Weihnachtszeit ist da, sie läutet ein das neue Jahr!

Der Schnee rieselt ganz zart und sacht
in der heiligen Weihnachtsnacht.
Die Erde wird in Liebe gehüllt,
jeder Wunsch wird bald erfüllt.
Friede und Geborgenheit macht sich in den Herzen breit!
Statt Hast und Eile Ruhe nur,
von Kummer keine Spur!
Das ist die Weihnachtszeit,
die immer hält kleine Wunder bereit!

Im Kamin knistert leise ein Feuer,
Weihnachten ist heuer.
Die Erde ist von Liebe erfüllt
und in einen zarten Zauber gehüllt.
Die Engel singen lieblich im Chor,
sie verzaubern jedes Ohr.
Die Welt steht ein wenig still in dieser Nacht,
das haben die Englein vollbracht.

Leise, sanft, fast stille zeigt sich der göttliche Wille
in der heiligen Weihnachtsnacht,
in der die Liebe hüllt die Menschen ein ganz sacht!
Geborgenheit und Trost finden wir,
denn Gottes Sohn ist hier!
Kerzenschein und Tannenduft liegt lieblich in der Luft.
Plätzchenduft gesellt sich dazu,
überall herrscht liebliche Ruh‘!

Die Kerzen am Baum verkünden den Menschheitstraum!
In der Heiligen Nacht hat der Gottvater uns seinen Sohn gebracht!
Liebe und Licht verkündet er,
das Leben auf Erden sei‘ nicht mehr so schwer!
Die Engel stimmen ein ihre himmlischen Gesänge,
wenn alles doch so lieblich klänge!
Zur Weihnachtszeit begreifen wir,
dass die Liebe ist stets hier!

Sanftes Licht strahlt durch den Raum,
wir Menschen glauben es fast kaum: Der Himmel erstrahlt in hellem Licht,
wir sind sicher, die Engel vergessen uns nicht.
Gesegnet sei die Welt, die sich in der Weihnachtszeit erhellt.
Der Kummer und die Sorgen bleiben in der Weihnachtsnacht verborgen!
Liebe breitet sich nun aus
in jedem irdischen Haus!
Gelebt wird der heilige Brauch auf Erden nun,
wir müssen dafür fast nichts tun, als in uns zu gehen und auszuruhen!

Die Heilige Nacht verkündet die Geburt des heiligen Sohn!
Die Menschen erwarten die göttliche Liebe schon!
In dieser besonderen Nacht werden viele kleine Wunder vollbracht!
Es tut sich auf das Himmelstor und bringt Licht und Liebe hervor!
Frieden kehrt ein auf Erden,
wir werden auch besinnlich werden.
Der Weihnachtsstern er leuchtet klar in dieser Nacht,
in der der Herrgott seinen Sohn zu uns gebracht!

Friede erfülle die ganze Welt,
ein Stern die Erde klar erhellt.
Die Engel singen klar und fein und Glückseeligkeit tritt in die Herzen ein!

Das Kerzenlicht ganz sanft und zart
uns viele Wunder offenbart.
Es legt sich über die Welt,
die durch die Geburt des Christus ist erhellt.
Der Himmel leuchtet hell und klar, so manches Wunder wird nun wahr.
Die Weihnachtszeit hüllt uns alle mit Liebe ein,
dazu singen die Engelein.

Zum Weihnachtsfeste verbreitet sich von allem das Beste!
Licht, Liebe und Zufriedenheit machen sich über der Menschheit breit.
Geschenke liegen unter dem Baum, die Augen strahlen, es ist ein Traum!
In dieser schönen Weihnachtszeit, der Friede kommt zu uns geeilt.
Er hüllt uns ein in Zufriedenheit!