Traurige Weihnachten


Es riecht nach Zimt, es riecht nach Nelken.
Doch mein Herz scheint zu verwelken.
Keine Freude, keine Päckchen, niemand der mich liebt.
Für mich ist Weihnachten das Traurigste, das es gibt.

Das Fest der Liebe wird kommen!
Wir werden singen, jauchzen, springen
und so manch Gänsebraten verschlingen.
Das Fest der Liebe wird kommen!
Für viele wird es ein Fest ohne Liebe, Freude oder gar Essen.
Bitte, du darfst sie an Weihnachten nicht vergessen!
Denn das Fest der Liebe wird kommen…

Weißt du noch letztes Jahr? Am Kamin hieltst du meine Hand.
Weißt du noch letztes Jahr? All die Liebe, die uns verband.
Weihnachten war voll Freude, es blühte mein Herz.
Dieses Jahr werde ich nichts fühlen als Schmerz.
Der Kamin ist da, doch keiner hält meine Hand.
Wo ist die Liebe die uns einst verband?
Fest der Liebe? Nicht für mich. Ich blicke ins Leere.
Ach frohe Weihnacht, du erfüllst mich mit Schwere.

Früher kam das Christkind, mal kam Santa Claus.
Der Geruch von Nadeln und Äpfeln erfüllte unser Haus!
Die Familie war groß, ich war nie allein.
An Weihnachten kannte ich nichts anderes als glücklich zu sein!
Doch sie gingen alle, nach und nach zum Herrn.
Liebes Christkind, ich habe nur einen Wunsch! Doch du wirst in mir verwehren.
Ein letztes Weihnachten mit meinen Liebsten. Ein letztes Mal nicht allein.
Ein letztes Weihnachten zum glücklich sein.

Ein Päckchen für die Armen, etwas Geld nach Afrika.
Ein bisschen spenden, ja dann fühle ich mich an Weihnachten ganz wunderbar!
Wieso nur diesen Tag, wieso nicht jeden?
Feiert die Liebe jeden Tag, versuch denen die brauchen zu geben.
Dann wird der Sinn von Weihnachten immer in deinem Herzen leben.

Lieber Weihnachtsmann, ich glaubte einst an dich.
Dachte du bringst mir Päckchen und die kribbelnde Freude ins Haus!
Dann wurde ich Erwachsen und mein Weihnachtstraum war aus.
Lieber Weihnachtsmann, denkst du noch an mich?
Schenk mir noch mal das Kribbeln, Freude und Fantasie.
Bring meinem Herzen zurück die Weihnachtsmelodie.

Es ist Weihnachten, lasst mich in Ruh.
Ihr Sternensinger, ich schlag euch die Tür vor der Nase zu.
Wer alleine ist, der hat an Weihnachten nichts zu lachen.
Ja, was soll ich denn schon an Heiligabend machen?
Mich dran erinnern, wie es einst war?
Oder einen Baum schmucken gar?
Nein, Weihnachten lass mich in Ruh.
Wie jeden Tag fallen am Heiligabend meine Augen einsam zu.

Das Schicksal riss uns in Zwei.
Nahm uns die Zukunft, entlockt meinem Herz einen einsamen Schrei.
Doch es ist Weihnachten und ich denke an dich.
Das Fest der Liebe bringt mich zu dir. Ich lieb dich noch immer wie du einst mich.

Es ruft der kleine Engel: Freut euch, denn Jesus ist geboren!
Jesus? Nein, es ist Weihnachten! Engel, hast du den Verstand verloren?
Ja, das Fest der Liebe, denn es kam unser Retter!
Wer ist dieser Jesus? Der neuste Trendsetter?
Engel, es ist Weihnachten! Lass und essen, trinken und feiern gehen!
Der Engel fing an zu weinen, er blieb alleine vor der Krippe stehen.

Traurige Weihnachten
5 (100%) 1 vote