Weihnachtsgedichte für Eltern


Meine lieben Kinderlein,
Ihr lasst Uns in eure Herzen rein,
ob jung, ob alt und manchmal schon grau,
als Eltern werden Wir Euch niemals mau.

Gerade an den heiligen Tagen,
sind Wir bei Euch, auch ohne Fragen.
Wollen zusammen lustig sein und
Uns an vielen Wohltaten freuen.

Gerade um die Weihnachtszeit,
sind viele Kinder fromme Leut.
Sie wissen genau, wer am Heiligenabend,
in die Stube tritt und kennt all ihre Taten.

Manch einer ist in dieser Stund,
gar stumm und findet nicht seinen Mund.
Schutz sucht man dann in der Mutter Arme und
wünscht sich rasch eine fromme Gabe.

Doch ist der Weihnachtsmann aus dem Haus,
schon kommen wieder alle aus ihren Verstecken raus.
Sind froh und fromm am Rest des Abends und
schenken ihren Eltern nun fromme Taten.

Weihnachtsgedicht für Eltern gibt es gar,
doch an Weihnachten selbst, werden diese oft rar.
Da grübelt so manches Kindlein schwer,
wo bekomme Ich nun ein Weihnachtsgedicht her.

Drum nimm Dir diese Zeilen an und
schau was Dir das beschweren kann.
Vermisch es mit viel Frömmigkeit und
schätze deine Eltern als liebe Leut.

Eltern sein, das ist oft schwer.
und manchmal wünscht man sich oft mehr.
Doch ist nicht gar der größte Schatz,
ein Kindlein klein auch ohne Latz.

Gerade an den Weihnachtstagen,
können die Kinder Früchte tragen,
welche Wir Ihnen gegeben haben und
so freuen sich alle an den heiligen Tagen.

Kinderlein, zur Weihnachtszeit,
da gibt es oft so arg viel Freud.
Manch einer wird an diesen Tagen,
seine Familie mit Wonne ertragen.

Denn ist es nicht das Schönste im Jahr,
wenn alle beisammen, wie eine Schar.
Es wird gesungen und gelacht und
manch einer hat auch viel Blödsinn gemacht.

Drum soll man sich freuen, an all den Leut,
die zur Familie gehören zu dieser Zeit.
Ganz besonders ist man geehrt,
wenn die Eltern noch da sind, das ist der höchste Wert.

Denn geht es schnell und man stellt fest,
das beim nächsten heiligen Fest,
die Eltern bei den Engeln ruhn und
man kann dagegen nichts mehr tun.

Kinderlein, seid immer helle,
eure Eltern sind allzeit zur Stelle,
drum ehrt sie gar zur Weihnachtszeit,
denn eure Eltern sind immer fromme Leut.

Gerade um die Weihnachtszeit,
freut man sich seiner Kinder und vergisst das Leid,
was manchmal kommt im laufenden Jahr und
all das was vergangen war.

Denn gerade für die Weihnachtszeit,
halten die Engel viel Freud bereit.
Geselligkeit und ganz viel Wärme,
mehr braucht es oft nicht, vielleicht noch ein paar Sterne.