Weihnachtssprüche die von Herzen kommen

Zu Weihnachten will ich Zeit mit Dir teilen
und besinnliche Stunden bei Dir verweilen.
Denn die Zeit ist ein unermesslich großes Geschenk,
dass man Nirgends kann kaufen, bedenk!

Eigentlich wollt ich für Dich nach Perlen tauchen
doch dann dachte ich, kannst Du die denn gebrauchen?
Ich überlegte viel zu lange –
die Zeit verflog, mir wurde schon bange.
Doch – ich wollte nicht in den nächsten Geschenkladen laufen
und kopflos einfach etwas Hübsches kaufen,
dass glitzernd verpackt und zugeschnürt
Deine Seele nicht berührt.
So buk ich im letzten Augenblick, für Dich dies besondere Lebkuchenstück.
Geformt als Herz und sorgsam gefüllt, mit immer währendem Liebesglück.
Dies will ich heute am Weihnachtstag mit Dir teilen –
ich hoffe, Du schätzt meine holprigen Zeilen.

Zu sitzen hier unterm Weihnachtsbaum,
wenn Kerzenlicht erhellt den Raum,
dass ist das grösste Geschenk für mich
diese Zweisamkeit, denn „Ich liebe Dich!“

Kannst Du es fühlen, es ist wirklich wahr,
dass Maria in jener Nacht ein Kind gebar.
Diese Liebe darf nun in unserem Herzen leben
und so das Gute an andere Menschen weitergeben.

In der Weihnachtszeit Menschen sich Gedanken machen
diese Welt zu bereichern mit Freude und Lachen.
Die Anderen mit Liebe und Glück zu beschenken
und auch an die Armen und Hungernden denken.
Ja, es ist ein besonderer Duft,
der erfüllt diese friedliche Weihnachtsluft.

Liebe ist kein unerreichbarer Traum
als Symbol steht hier dieser Weihnachtsbaum,
geschmückt mit Erinnerungen vergangener Zeit
und dem Wunsch, dass unsere Liebe ewig bleibt.

Wir hatten uns auf den Weg gemacht,
um den Frieden, das Glück und die Liebe zu finden.
Ein Himmelsstern flüsterte uns ganz sacht,
doch einfach unsere Herzen aneinander zu binden.
So fanden wir letztendlich in uns selbst das Ziel,
was sogar dem Christkind gefiel.

So wie ein Streichholz mit seiner Flamme entzündet die Kerzen.
So erwärmt aufrichtige Liebe unsere Herzen.
Begrenze dies nicht auf die Weihnachtszeit,
Liebe kann nur wachsen, wenn man sie immer teilt.

Ich schenke Dir das Kostbarste, dass ich fand
– Zeit für Dich – schmücke sie mit einem glitzernden Band.
Öffne sie bitte mit bedacht,
denn es ist der Sinn jeder Weihnachtsnacht.

Der Heilige Abend uns den Glauben beschert,
dass Liebe ist keinem von uns verwehrt.
Denn es ist das Licht in die Welt gekommen
und hat uns die Angst vor der Finsternis genommen.

Ich möchte deinen Augen begegnen,
jeden liebevollen Moment dann segnen –
nichts mit Glitzer und Tand verschnüren
sondern voll Liebe dein Herz berühren.

Wir haben unsere Herzen aneinander gebunden
und so diese wunderbare Liebe gefunden.
So wünsche ich Dir am Weihnachtstag
endloses Glück ohne Leid und Klag.

Die Hoffnung ist das ewige Licht
das die Dunkelheit durchbricht.
Es entflammt nicht nur die Kerzen,
sondern öffnet zu Weihnachten unsere Herzen.