Weihnachtssprüche modern


Für Mädchen die Puppe, für Jungen das Auto ganz klein,
das sollten die Weihnachtsgeschenke von damals sein.
Doch für viele Kinder der heutigen Tage,
kommen diese Geschenke nicht mehr in Frage.
Spiele, ein Computer oder der neuste Laptop,
als Paradies für Geschenke gilt der nächste Elektro-Shop.
Doch ist nicht das eigentlich Wichtige an diesem Fest,
die Botschaft, an der sich nach wie vor festhalten lässt:
Zeit zum Besinnen, zum Entspannen und Denken,
Vorfreude und Glück – was Besseres kann man gar nicht schenken.
Drum wünsche ich Dir in diesem Jahr kein Computerspiel,
auch keine Puppe, kein Auto und kein Playmobil.
Ich wünsche dir die Botschaft vom Heiligen Abend zu vernehmen,
um den herkömmlichen Sinn des Festes zu verstehen.

Ein iPad, ein iPhone oder doch ein Samsung Galaxy –
was wünschen sich Kinder von heute?- Man weiß es nie.
Viel wichtiger zu schenken, auch in der modernen Zeit,
ist Ruhe, ist Genuss, sind Freude und Ausgeglichenheit.
Kein Handy und kein Computer sind dazu in der Lage,
dir zu vermitteln, was ich Dir gleich sage:
Es sind nicht Geschenke sondern die Liebe in der Heiligen Nacht,
die die besondere Magie der Weihnachtszeit entfacht.

Was steht dieses Jahr ganz oben auf dem Brief für den Weihnachtsmann?
Ein Handy, ein Computer – damit man die neuen Spiele auch spielen kann.
Oder ist es doch die Spielkonsole die Dir fehlt,
wenn Dich die Langeweile mal wieder quält?
Ich kenne sie nicht, die Antwort auf diese Frage,
und trotzdem wünsch ich Dir etwas ganz Besonderes für diese Tage.
Ich wünsche dir Zeit zum Besinnen, viel Spaß und viel Gründe zu lachen,
denn Familie, Freunde und Liebe sind wichtiger als all die anderen Sachen.

Vieles ändert sich im Laufe der Zeiten,
die Technik, die Gesellschaft, die Möglichkeiten.
Doch nicht alles unterliegt dabei dem Wandel der Zeit,
nach wie vor machen wir uns jährlich für die Weihnachtszeit bereit.
Drum wünsche ich auch Dir in diesem Jahr nur das Beste,
Gesundheit, Geschenke und noch mehr dieser Feste.

Man hört viele schwärmen von der guten alten Zeit,
im Sommer war es warm, im Winter hat es geschneit.
Doch auch in modernen Zeiten bleiben alte Werte bestehen,
so wird wohl niemals ein Jahr ohne Weihnachtsfest vergehen.
Ich wünsche Dir Schnee, Glück und Aufmerksamkeiten,
möge sich die Weihnachtsbotschaft nie ändern in den kommenden Zeiten.

Das Christkind, der Weihnachtsmann oder doch Santa Claus –
wer rückt in diesem Jahr wohl die Geschenke heraus?
Es ist ganz egal, wem du deine Wünsche anvertraust –
wichtig ist, dass du nicht nur auf Dich sondern auch auf andere schaust.
Mache anderen eine Freude, bringe deine Liebsten zum Lachen,
die Geste zählt mehr als die Geschenke selbst, die wir anderen machen.

Unabhängig von der Schnelle, der Zeit –
der Maße an Arbeit, die Dir immer bleibt.
Nimm dir die Zeit für Besinnlichkeit,
beobachte mal den Himmel, wenn es schneit.
Die Arbeit ist auch morgen noch da,
doch Weihnachten gibt es erst wieder im nächsten Jahr.